Aktuellste Nachrichten befinden sich ganz unten auf der Seite👇

Jahrelange Beharrlichkeit hat sich nun endlich ausgezahlt.

Über mehr als 3 Jahre haben wir bei
Kastrationsaktionen Statistiken erhoben die den Gesundheitszustand der Katzen in unserem Landkreis erfassen sollten. NatĂŒrlich war der Zustand der meisten Tiere desolat. Von daher begrĂŒĂŸen wir
die Verordnung die dafĂŒr sorgt das Katzen mit
Freigang kastriert werden mĂŒssen.

Damit erspart man den Tieren eine Menge Leid. Gerade erst jetzt haben wir wieder Babys
deren Zustand so schlimm ist das es bestÀndiges öffnen der
Augen bedarf.


FĂŒr uns ist diese Verordnung ein großer Schritt.

Da sie endlich das Leid der Tiere anerkennt!

Wir bedanken uns beim VeterinĂ€ramt fĂŒr die Umsetzung der Verordnung, bei den TierĂ€rzten
die mit uns die Erfassungsbögen ausgefĂŒllt haben. Allen voran
Praxis Gothe und Glatz. Sowie der

NordhÀuser Tierhilfe e.V. die mit Abstand die meisten Erfassungsbögen
erstellt haben. Besonders hervorheben möchten wir folgende Punkte der Verordnung: § 1 Regelungszweck und Geltungsbereich
(1)Diese Verordnung dient dem Schutz von freilebenden Katzen vor erheblichen Schmerzen, Leiden oder SchÀden, die auf eine hohe Anzahl dieser
Katzen
innerhalb eines bestimmten Gebietes

zurĂŒckzufĂŒhren sind. § 3 Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht im Schutzgebiet (1) Die Haltungsperson einer in einem
Schutzgebiet nach § 1 Abs. 2
gehaltenen Katze, die dort unkontrollierten freien
Auslauf haben kann, ist verpflichtet, diese kennzeichnen und registrieren zu lassen. Auf
Verlangen der zustÀndigen Behörde ist von der
Haltungsperson ĂŒber die Kennzeichnung und Registrierung ein Nachweis vorzulegen.


Ein von der Haltungsperson der Katze personenverschiedener EigentĂŒmer hat
die Maßnahme nach Satz 1 zu dulden.

§ 4 Auslaufverbot bzw. Unfruchtbarmachung (1)

Die Haltungsperson einer fortpflanzungsfÀhigen Katze darf dieser in einem
Schutzgebiet nach §1 Abs. 2 keinen unkontrollierten freien Auslauf gewÀhren.

(2) Kann die Einhaltung des Auslaufverbots nach Absatz 1 von der
Haltungsperson der Katze nicht sichergestellt werden oder möchte die Haltungsperson den freien unkontrollierten Auslauf im
Schutzgebiet nicht verweigern, hat sie die Katze durch einen chirurgischen Eingriff durch einen
Tierarzt fortpflanzungsunfĂ€hig machen zu lassen. Ein Nachweis hierĂŒber ist von der
Haltungsperson der zustÀndigen Behörde auf Verlangen vorzulegen.



§ 6 Befugnisse der zustÀndigen Behörde (1) Katzen, derer die zustÀndige
Behörde innerhalb eines Schutzgebietes habhaft wird, dĂŒrfen zum Zweck der Ermittlung der Haltungsperson eingefangen und
in Obhut genommen werden.

Mit dem Einfangen der Katze können Dritte beauftragt werden.

Mit der Ermittlung der Haltungsperson soll unmittelbar nach dem Aufgreifen
der Katze begonnen werden.

Ist die Ermittlung der Haltungsperson innerhalb von zwei Werktagen nicht
möglich, so kann die zustÀndige Behörde die Kastration und Kennzeichnung des Tieres auf Kosten der Haltungsperson
durchfĂŒhren lassen.

Nach der Unfruchtbarmachung kann die Katze wieder in Freiheit entlassen
werden.

Die Entlassung in die Freiheit soll an der Stelle erfolgen, wo die Katze
aufgegriffen worden ist.

Katzenschutz
Katzenschutz

Ungewollten Katzennachwuchs entgegenwirken


Um zukĂŒnftig die deutliche Zunahme von streunenden Katzen und Katzenjungen, die oft in einem schlechten Gesundheitszustand aufgefunden werden, zu vermeiden, hat der Landkreis Nordhausen Ende letzten Jahres die Katzenschutzverordnung fĂŒr bestimmte Bereiche des Landkreises erlassen... 


In den festgelegten Schutzgebieten - der Kernstadt Nordhausen sowie den StĂ€dten Bleicherode und Heringen - sollen Katzen, die einen freien Auslauf haben, nun gekennzeichnet und registriert werden und mĂŒssen zudem kastriert bzw. sterilisiert werden, um ungewollten Nachwuchs zu vermeiden. Diese Regelungen treten am 1. Februar in Kraft. 


In diesem Zusammenhang traf sich Landrat Matthias Jendricke in dieser Woche mit TierĂ€rztin Kathrin von Glasenapp, Vorsitzende des NordhĂ€user Tierhilfe und Tanja Rautenberg, AmtstierĂ€rztin des Landkreises Nordhausen sowie Heidrund Winsel und Kevin Schmidt vom Tierschutz Nordhausen. Die Vereine nehmen streunende Katzen auf und pflegen die oftmals kranken Tiere. Landrat Jendricke bedankte sich fĂŒr dieses ehrenamtliche Engagement, das hilft, das Leid der Tiere zu lindern und sie in ein neues Zuhause zu vermitteln. 


Die Katzenschutz-Verordnung des Landkreises Nordhausen kann unter 


https://www.landratsamt-nordhausen.de/satzungen.html nachgelesen werden.


https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=268957

Helfer und Mitglieder werden gesucht!
Helfer und Mitglieder werden gesucht!

An alle Tierfreunde, die etwas Zeit ĂŒbrig haben So können Sie helfen:


Ob Rentner, Hausfrau,Student oder SchĂŒler – jeder, der gerne mit Tieren umgeht und der einen Teil seiner Freizeit in den Dienst des Tierschutzes stellen möchte, findet bei uns eine passende Aufgabe als ehrenamtlicher Helfer.

Auch ein Tierschutzhaus bleibt von den Problemen des Personalmangels nicht verschont. Und damit unsere wenigen Helferlein nicht völlig an der Vielzahl ihrer Aufgaben und der nicht enden wollenden Arbeit verzweifeln, suchen wir dringend weitere ehrenamtliche Helfer, die uns bei der Arbeit auf ĂŒbers verschiedensten Gebieten unterstĂŒtzen. Gerne sprechen wir mit Ihnen ĂŒber die Details Ihrer möglichen Mitarbeit. Ob ein paar Stunden pro Woche oder mehr, uns ist jede Mitarbeit willkommen.Vor allem fehlt uns jedoch die Hilfe an den Wochenenden 🙏❣

 Ihre Zuwendungen – gleich welcher Art – helfen uns, die vielschichtigen Aufgaben des Tierschutzes zu meistern.


Tierschutz ist Menschensache – bitte helfen Sie uns dabei!

Schreiben sie unserem Vorstand: tierschutz.nordhausen@gmail.com

Wir alle hier und ihr Zuhause lieben unsere Katzen und wĂŒrden sie sofort vermissen kĂ€men sie nicht nach Hause.

Wir kleben Suchplakate an Fassaden,an Laternenmasten, veröffentlichen Anzeigen in der Zeitung auf Facebook und sonst wo. Manchmal jahrelang... Warum?:

Weil wir unsere Haustiere lieben und vermissen ,wir Verantwortungsbewusst sind . 

Wir lassen unsere FreigĂ€nger entwurmen,impfen und kastrieren ,passen somit auf das sie nicht irgendwo ihren Nachwuchs zurĂŒck lassen, welche dann ebenfalls auf sich gestellt durch die Welt stromern, krank werden und weiter Kitten bekommen. Wir setzen unseren Tieren nicht bewusst Gefahren aus die vermeidbar wĂ€ren . 

Wir verschenken keine Tiere an irgendwen oder verscherbeln keine Tiere bei Kleinanzeigen oder anderen online Portalen .

Wir geben gegen eine SchutzgebĂŒhr in liebevolle HĂ€nde ab und das kontrollieren wir auch .

Aber dann gibt es auch die KĂ€tzchen welche wir aufsammeln ,die weiter gereicht oder verschenkt wurden ,die uns oder anderen zulaufen, dreckig,verfloht, voller Ohrmilben ,Vielleicht mit einen Pilz auf der Haut und anderen Parasiten in und auf ihnen ....Hungrig und allein...Nach ihnen fragen oder suchen ...ach was...Fehlanzeige,weil sie manchen egal sind.

Diese Tiere dĂŒrfen sich freuen denn so beginnt ihr neues Leben❣

Den richtigen Menschen zugelaufen, Hilfe erfahren,Zum Tierarzt gebracht und seine  Gesundheit pflegend dĂŒrfen jetzt alle in ein neues Leben durchstarten. 

 

 

Spendenaufruf

Pepper
Pepper

13.1.2020 aus dem Felidae Notfellchen Quartier der Pflefestelle des Tierschutz Nordhausen e.V.:


Vielen Dank liebe Jenny Escher  fĂŒr das Nutribound zur StĂ€rkung đŸ’Ș und weil es uns einfach lecker schmeckt😋. 

Das Nutribound und 20 € fĂŒr unsere grosse Tierarztrechnung brachte sie uns gestern im Tierschutzhaus vorbei .

Auch danke an Johanna Volkmann fĂŒr das Basteln und verkaufen ihrer schönen Brettchen und Gestecke;Stefan Schulze und Peggy Theuerkauf von Cats'N'Dogs Handmade  haben uns gestern im Katzenhaus den Erlös des Verkaufsstand vom Heringer Weihnachtsmarkt gebracht und auf 300 € aufgerundet đŸŽ…đŸ‘ŒđŸ˜˜.

 Auch diese Einnahmen fließen mit ein in unsere bisherigen Tierarztrechnungen. 


Diese Spenden sind auf Grund unserer bisherigen  notwendigen intensiven Versorgung und auch der zukĂŒnftigen Laser Operation  der Äugelein wirklich eine grosse UnterstĂŒtzung fĂŒr den Tierschutz Nordhausen e.V. ,der auf Spenden angewiesen ist.


Diese kleinen BĂ€bchens haben mit den Pflegeeltern und TierĂ€rzten so sehr gekĂ€mpft gegen den grossen Katzenschnupfenkomplex der ihren kleinen Körper so zugesetzt hat ĂŒber Wochen .


Vor den Feiertagen  war ihre kritischste Zeit und eine Entscheidung sollte getroffen werden.

Zum GlĂŒck haben die kleinen Lebenswillen bewiesen und waren bei den richtigen Menschen gelandet die nicht nur Fundtiere in ihnen gesehen haben ĂŒber dessen ZustĂ€ndigkeit sich Gedanken gemacht werden sollte.

Nein wir haben sie gesehen und sofort behĂŒten und beschĂŒtzen wollen im Notfellchen Quartier ❣

Sie nahmen wieder zu und haben gut gefressen,angefangen zu spielen und gezeigt wir wollen bei Euch sein đŸ„°.


Auch jetzt noch werden wir alles versuchen ihr Augenlicht zu retten soweit dies möglich ist .

Die Selbstheilung der Augen welche gerade stattfindet ist in dem Fall recht schwierig,da es auch bedeutet das die Augen zu wachsen .

Die dahinter noch aktive EntzĂŒndung und ein  Viraler Infekt hat dazu gefĂŒhrt das die Augen  nicht auf bleiben und die WundrĂ€nder immer wieder verschliessen/ verkleben, vernarben und alles in allem trotz intensivster Pflege mit Salben und Tropfen. 

Es ist sehr schwer es euch zu beschreiben.

Jetzt werden wir ca 3 Wochen nichts an den Augen machen ausser Pflegen, dann steht noch ein kleiner Eingriff bevor đŸ„.


Dennoch wissen wir diese 3 kleinen BĂ€bchen haben es verdient all diese medizinische Behandlung und FĂŒrsorge zu  bekommen die ihnen LebensqualitĂ€t bringt und auch  Aussicht auf Leben bedeutet,wenn auch eine BeeintrĂ€chtigung bleibt. 


Sie sind 3 wunderbare verspielte quirlige Kitten wie jedes andere TierschutzkÀtzchen im Katzenhaus oder Tierheim auch!

Also werden wir weiter fĂŒr sie da sein und ihnen helfen gesund zu werden. 


Sie sind so dankbar fĂŒr alles so kann man sagen ,ganz lieb und anhĂ€nglich geworden.

Waren sie doch anfangs kleine Fauchis so merkt man davon nichts mehr.

Ein Zeichen dafĂŒr, dass sie spĂŒren wir meinen es gut, auch wenn einige Tierarztbesuche nicht angenehm waren sind die BĂ€bchens doch nicht nachtragend 😊.


Wenn auch ihr uns und den Tierschutzverein unterstĂŒtzen möchtet bei unserer weiteren Behandlung könnt ihr gern via paypal  etwas spenden: 

tierschutz.nordhausen@gmail.com 

Ist das Paypalkonto des Tierschutz Nordhausen e.V.

Stichwort:Tony,Pepper,Rhodey


https://www.tierschutz-nordhausen.com/spenden/


Katzenschutzverordnung

22.1.2020
22.1.2020

Ungewollten Katzennachwuchs entgegenwirken


Um zukĂŒnftig die deutliche Zunahme von streunenden Katzen und Katzenjungen, die oft in einem schlechten Gesundheitszustand aufgefunden werden, zu vermeiden, hat der Landkreis Nordhausen Ende letzten Jahres die Katzenschutzverordnung fĂŒr bestimmte Bereiche des Landkreises erlassen... 


In den festgelegten Schutzgebieten - der Kernstadt Nordhausen sowie den StĂ€dten Bleicherode und Heringen - sollen Katzen, die einen freien Auslauf haben, nun gekennzeichnet und registriert werden und mĂŒssen zudem kastriert bzw. sterilisiert werden, um ungewollten Nachwuchs zu vermeiden. Diese Regelungen treten am 1. Februar in Kraft. 


In diesem Zusammenhang traf sich Landrat Matthias Jendricke in dieser Woche mit TierĂ€rztin Kathrin von Glasenapp, Vorsitzende des NordhĂ€user Tierhilfe und Tanja Rautenberg, AmtstierĂ€rztin des Landkreises Nordhausen sowie Heidrund Winsel und Kevin Schmidt vom Tierschutz Nordhausen. Die Vereine nehmen streunende Katzen auf und pflegen die oftmals kranken Tiere. Landrat Jendricke bedankte sich fĂŒr dieses ehrenamtliche Engagement, das hilft, das Leid der Tiere zu lindern und sie in ein neues Zuhause zu vermitteln. 


Die Katzenschutz-Verordnung des Landkreises Nordhausen kann unter 


https://www.landratsamt-nordhausen.de/satzungen.html nachgelesen werden.


https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=268957

ab 1.2.2020
ab 1.2.2020

Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist getan


Auch Kevin Schmidt vom NordhĂ€user Tierschutzverein gibt sich keinen Illusionen hin. „Die Katzenschutz-Verordnung tritt ab 1. Februar in Kraft, aber es wird dauern, bis sie anlĂ€uft und Wirkung zeigt“, meint er. Dennoch sieht der stellvertretende Vereinsvorsitzende die Vorteile. „Ich finde es gut, dass die Katzenbesitzer nun verpflichtet werden. Damit sind wir als Verein kĂŒnftig abgesichert“, sagt Kevin Schmidt. Seine Mitstreiter und er kĂŒmmern sich darum, streunende Katzen einzufangen und bringen sie dann zum Tierarzt, wo sie kastriert werden. Anschließend werden die Tiere in der Regel wieder freigelassen. Lange hat der Verein mit anderen um das Erlassen einer Verordnung im Landkreis gekĂ€mpft – mit Erfolg. Das wertet der stellvertretende Vereinsvorsitzende als ersten Schritt in die richtige Richtung. „Sie gilt jetzt zunĂ€chst nur fĂŒr Nordhausen, Bleicherode und Heringen. Geplant ist aber, dass noch weitere Gemeinden dazukommen“, kĂŒndigt er an. So soll die Verordnung als NĂ€chstes auf Ellrich und Ilfeld ausgeweitet werden.


Die Katzenschutz-Verordnung des Landkreises Nordhausen kann unter www.landratsamt-nordhausen.de/satzungen.html nachgelesen werden.


https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/nordhausen/katzenbesitzer-muessen-in-nordhausen-ihre-freigaenger-kastrieren-lassen-id228269159.html?utm_medium=Social&utm_campaign=Echobox&utm_source=Facebook#Echobox=1580286317

TierquÀler in Neustadt/Harz gesucht

Lasst die FĂŒchse leben!
Lasst die FĂŒchse leben!
Fuchs nach schwerer Verletzung durch Tellereisen erlegt - Zeugen gesucht! 

Neustadt/Harz 

Ein JagdpĂ€chter musste am Dienstagabend einen schwer verletzten Fuchs in Neustadt/Harz erlegen. Passanten hatten das Tier gegen 21.30 Uhr auf einem GrundstĂŒck in der Ellricher Straße entdeckt. 

Mit dem Vorderbein war es in ein Tellereisen geraten und konnte sich nicht selbst befreien. 
Auf Grund der massiven Verletzung musste der Fuchs von seinem Leiden erlöst werden. 

Die NordhĂ€user Polizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht Zeugen. 

Wem ist das Tier mit dem verbotenen Tellereisen aufgefallen? 

Wo sind in der Gegend um oder in Neustadt derartige Fallen gesehen worden? 

Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03601/960 entgegen.
Gern können sie uns ebenso kontaktieren tierschutz.nordhausen@gmail.com 

(Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen)
29.1.2020
29.1.2020

https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/nordhausen/fuchs-im-fangeisen-suedharzer-polizei-ermittelt-in-neustadt-id228277571.html

Achtung auch unsere Haustiere sind in Gefahr!
Achtung auch unsere Haustiere sind in Gefahr!

Bitte melden Sie jeden Verdacht und achten Sie bei SpaziergÀngen auf solche Fallen das ihre freilaufende Haustiere nicht auch noch hineingeraten.

Zeigen sie beim kleinsten Verdacht wer sie aufgestellt haben könnte diese niederen Subjekte (die sich Mensch nennen) an und lösen sie bei Auffinden solcher Tellereisen Fallen diese sofort mit einem dicken Holzstock  aus. Weg mit dem Dreck! Informieren Sie die Polizei und Tierschutz.

Eine neue Futterspendenbox

Futtespendenbox im Herkules Bau & Gartenmarkt Darrweg beim Marktkauf
Futtespendenbox im Herkules Bau & Gartenmarkt Darrweg beim Marktkauf

Im Januar konnten wir dank der freundlichen und tollen Zusammenarbeit mit dem Herkules Baumarkt Nordhausen eine weitere unserer Spendenboxen aufstellen. 


Es gibt dort nĂ€mlich auch Tiernahrung😊.

Sie bieten den Vierbeinern FutterqualitĂ€ten zwischen preiswert und premium, gepaart mit den passenden Accessoires an ❣


Dort kann jeder der unseren Tieren etwas gutes tun möchte eine Futterspende hinterlassen. Speziell unsere betreuten Streunerkatzen freuen sich ĂŒber jedes bisschen Futter. Das verteilen wir an jene Personen die die freilebenden Herrenlosen Katzen draußen bei Wind und Wetter tĂ€glich versorgen. Danke fĂŒr eure MĂŒhen.


In Zusammenarbeit mit dem Tierheim Nordhausen e.V. freuen sich auch die Hunde dort im Verein ĂŒber Spendenfutter das in der Box landet.


Nochmals möchten wir uns ganz herzlich beim Herkules Baumarkt fĂŒr diese tolle Möglichkeit bedanken. 🙏

KĂŒchenrollen Spendenaufruf!

Dies brauchen wir tÀglich
Dies brauchen wir tÀglich

‌Spendenaufruf der anderen Art‌


Wir haben sehr viele Tiere zu versorgen und bei einigen Arbeiten bzw Versorgungen der Tiere brauchen wir KĂŒchenrollen fĂŒr die kleinen Maleurchen đŸ’©đŸ€źund ĂŒberhaupt immer🙃..

(Bitte keine KĂŒchenhandtĂŒcher usw, davon haben wir noch einige) 

Wer also KĂŒchenrollen bekommt und uns spenden wĂŒrde, bitte an : 


Tierschutz Nordhausen e.V.

August Bebel Platz 27

99734 Nordhausen 

senden


Leider gibt es ja kaum noch wasđŸ˜’đŸ§»đŸ

VorĂŒbergehende Änderungen in der Vermittlung/eingeschrĂ€nkte Öffnungszeiten

Wir warten trotzdem auf Dich und ein Zuhause
Wir warten trotzdem auf Dich und ein Zuhause

Liebe Tierschutzfreunde und UnterstĂŒtzer,


Das Leben und Überleben der KĂ€tzchen da draußen und im Katzenhaus muss  weitergehen 🙏😇❣


Auf Grund der Corona- Krise bitten wir Euch zwar uns in der nĂ€chsten Zeit ausschließlich ĂŒber unsere Telefonnummern 03631-467897, per Mail : tierschutz.nordhausen@gmail.com oder per Facebook zu kontaktieren. 


Der persönliche Kontakt sollte direkt im Haus auf ein Minimum begrenzt sein. 


❣Vermittlungen finden natĂŒrlich mit Voranmeldung weiterhin statt ❣


Wir danken fĂŒr euer VerstĂ€ndnis und hoffen sehr ,dass ihr uns weiterhin unterstĂŒtzt🙏. 

Und wir möchten natĂŒrlich so schnell wie möglich zurĂŒck zur NormalitĂ€t. 


Schaut Sie warten trotzdem auf ein Zuhause in ihren Zimmerchen ob als Oldie in der KĂŒche oder die vielen Teenies im Dschungelzimmer - DU könntest ihr Mensch sein 😇🙌❣


Auch fĂŒr die Strassentiere hört das Leid da draussen nicht auf und sie warten auf Hilfe. 🙌


Bleibt gesund🙌 !!!


Das Team vom Tierschutz  Nordhausen e.V.

Futterspendenpakete der Pfotentafel đŸŸâ€

Danksagung
Danksagung

Daaaaaaanke liebe  Karin von Grumme-Douglas Stiftung 🙏 .


Wie sehr haben wir uns heute wieder ĂŒber eure Sendung gefreut. 😊


Eure Pfotentafel sorgt regelmĂ€ĂŸig dafĂŒr, dass unsere SchĂ€tze und die vieler anderer Tierschutzvereine, Tierheime und Gnadenhöf nicht hungern mĂŒssen. 


Schön, dass es euch gibt! 💓 


Die letzten Tage erreichten uns auch ein paar Futter- und Geldspenden lieber Menschen, die auch gerade in dieser Zeit an andere Denken und ihr "Zu-viel-Futter" nicht verkaufen, sondern an den Tierschutz verschenken. Respekt!


👏Das bringt in schwierigen Zeiten Hoffung und GlĂŒcksgefĂŒhle. FĂŒhlt euch von uns gedrĂŒckt und abgeschleckt von unseren Fellis.


      

Neuwahlen 15.3.2020:

Der Tierschutz Nordhausen e.V. hat einen neuen Vorstand gewÀhlt. 


Anlass war der RĂŒcktritt der Vorsitzenden Frau Winsel zum 31.3.2020. 


In der Wahlversammlung am 15. MĂ€rz wurde

zum neuen Vorsitzenden Kevin Schmidt gewÀhlt. 


Das Amt des Schatzmeisters ĂŒbt weiterhin  Stefanie Beyer aus. 


Anne-Kristin Mohrich  ĂŒbernimmt weiter den Posten der SchriftfĂŒhrerin. 


Jasmin Thiele wurde neu als stellvertretende Vorsitzende ins Amt gewÀhlt.

💐

Wir werden uns in nÀchster Zeit intensiv mit dem Verein und dem Tierschutzauftrag beschÀftigen, und eine Neue Zeit beginnen.


Es darf auch  nicht vergessen werden, dass der Verein noch einige super engagierte Helfer und Mitglieder und Angestellte zÀhlt.

Und wir freuen uns auch in Zukunft auf tierliebe Menschen die unseren Verein als Helfer und Mitglieder bereichern wĂŒrden ❀


Das gesamte Team möchte weiterhin  einen tollen Job machen  und sich wie bisher aufopfernd um die Tiere kĂŒmmern. 

FĂŒr uns ist es das Wichtigste, dass es den tierischen Bewohnern  gut geht.

đŸŸđŸˆđŸ±đŸčđŸ°đŸ‡đŸŸ


Der Tierschutzverein besteht nun seit 30.Jahren❣

Der Vorstand
Der Vorstand

Der Tierschutz Nordhausen e.V. hat einen neuen Vorstand gewÀhlt. 


Anlass war der RĂŒcktritt der Vorsitzenden Frau Winsel zum 31.3.2020. 


In der Wahlversammlung am 15. MĂ€rz wurde

zum neuen Vorsitzenden Kevin Schmidt gewÀhlt. 


Das Amt des Schatzmeisters ĂŒbt weiterhin  Stefanie Beyer aus. 


Anne-Kristin Mohrich  ĂŒbernimmt weiter den Posten der SchriftfĂŒhrerin. 


Jasmin Thiele wurde neu als stellvertretende Vorsitzende ins Amt gewÀhlt.

💐

Wir werden uns in nÀchster Zeit intensiv mit dem Verein und dem Tierschutzauftrag beschÀftigen, und eine Neue Zeit beginnen.


Es darf auch  nicht vergessen werden, dass der Verein noch einige super engagierte Helfer und Mitglieder und Angestellte zÀhlt.

Und wir freuen uns auch in Zukunft auf tierliebe Menschen die unseren Verein als Helfer und Mitglieder bereichern wĂŒrden ❀


Das gesamte Team möchte weiterhin  einen tollen Job machen  und sich wie bisher aufopfernd um die Tiere kĂŒmmern. 

FĂŒr uns ist es das Wichtigste, dass es den tierischen Bewohnern  gut geht.

đŸŸđŸˆđŸ±đŸčđŸ°đŸ‡đŸŸ


Der Tierschutzverein besteht nun seit 30.Jahren❣

Ein grosses 💗 fĂŒr halbzahme KĂ€tzchen gesucht

Ein  grosses Herz fĂŒr halbzahme KĂ€tzchen gesucht❣


Dringend ein Zuhause suchen Moni & Kevin .

Sie sind vermutlich auch  an einem Pferdestall gross geworden und wie viele andere KĂ€tzchen bei uns was fĂŒr echte Liebhaber die nicht sofort eine Kuschelkatze suchen. 


Dann gibt es auch noch  Mara,Mila & Maggy aus einem Gewerbegebiet.

Tinka & Trienchen vom Baumaschinenhof.

Gwendolyn und Gretchen aus einer Scheune/Nebengelass vom Dorf.


Sie sind sehr schĂŒchtern, aber absolut friedfertig und liebenswĂŒrdig. 

Mit viel Ruhe, Geduld und Zuneigung werden auch diese lieben Katzen Zutrauen gewinnen.

Gerade die "Halbzahmen" brÀuchten dringend einen Bauernhof/ Pferdestall mit Menschenbezug und dennoch einer Weile Eingewöhnungszeit im Innenbereich. 

Auch ein Haus auf dem Dorf ,ein grosser Garten in Verkehrsruhigerlage wÀre  schön, mit Scheunen,NebengebÀuden und Wiesen und Felder in der NÀhe um wieder Freigang geniessen zu können irgendwann.

Aber dennoch ein Zuhause und Liebe Menschen die fĂŒr sie sorgen. 


Vielleicht sind sie aber auch einfach zufrieden in einer grossen Wohnung/Haus - wenn sie dann einen Menschen haben mit viel Platz und der ihnen Zeit gibt anzukommen und aufzutauen egal wie lange es dauert.


Solche halbzahmen schĂŒchternen aber nicht wilde KĂ€tzchen sind Moni,Kevin,Mara,Maggy,Mila,Gwendolyn ,Gretchen,Tinka und Trienchen.


Wer kann sich vorstellen diesen KĂ€tzchen ein glĂŒcklicheres Leben bieten zu können als Jahrelang ein Zimmer im Katzenhaus zu bewohnen 😓.


Irgendwann bleibt ihnen sonst nur der eingezÀunte Freilauf Hofbereich (Zimmer 1) welcher momentan von unseren 3 Gnadenhof Oldies bewohnt wird.

Aber auch dies bedeutet erst einmal Stress und eine ZusammenfĂŒhrung Bedarf Zeit .

Sie können ja nicht alle gleichzeitig dort hinein und der Fokus liegt ja in der Vermittlung und nicht Gnadenhof Herberge. 


Leider fehlt uns als Verein mitten in der Stadt ein Außenbereich fĂŒr solche KĂ€tzchen wie eine betreute frei Anlage fĂŒr FreigĂ€nger 😓.

Neuzugang Nach Hilferuf der Besitzer:

Tommy im Mai 2020
Tommy im Mai 2020

Unser Neuzugang Tommy kam vor 3 Tagen als privates Abgabetier zu uns. đŸˆđŸŸđŸ’“Er leidet unter Urinsteinen. 🏡Die bisherigen Besitzer können sich die weitere Ă€rztliche Behandlung nicht leisten und leiden auch darunter ihm mit seinem Problem nicht optimal gerecht werden zu können (u.a. ohne Auto die Fahrt zum Arzt). đŸ„Â 

Eigentlich ist der ca. 7jĂ€hrige hĂŒbsche Junge sehr menschenbezogen. Aber gerade, ihr könnt es euch denken, bricht fĂŒr ihn eine Welt zusammen. Alles neu und fremd. 

Da hilft auch das mitgebrachte Schmusedeckchen nicht. 😿

Spendenboxen

Spendenbox
Spendenbox

„Tierschutz kennt keine Landesgrenze“


Auslandstierschutz liegt auch vielen von uns sehr am Herzen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil eben gerade diese Tiere, die oftmals in das grösstes Leid und Elend geboren werden , wenig Chancen auf eine Vermittlung vor Ort haben und doch von solch einem ausgesprochen liebenswerten Charakter sind.

Schon seit vielen Jahren unterstĂŒtzt Angela Fricke von der Tierrechtsinitiative Nordhausen   (https://www.facebook.com/doro.dombrowskie)    den

Strassenhunde RumÀnien in Not e.V. 

Da in unseren Futterboxen ja nicht nur Katzenfutter landet, sammeln wir fĂŒr sie das Hundefutter welches ihr in unsere Spendenboxen des Tierschutz Nordhausen e.V. gebt.

DarĂŒber freuen sich dann bei den JĂ€hrlichen Fahrten nach RumĂ€nien die Hunde dort, wenn sie die Armen Seelchen  besuchen und tatkrĂ€ftig mit anpacken❀


Die Futterspenden fĂŒr Hunde aus unserer Spendenbox des Herkules Garten-/ Baumarkt an der Darre bekommen die Vierbeiner đŸ•đŸ¶ des Tierheim Nordhausen e.V.

đŸŸ


Danke das ihr in unseren Spendenboxen an alle Tierschutz Tierchen denkt 😘🐕🐈🐇đŸč❀


Eine unserer Boxen wird auf Grund der Schließung in der SĂŒdharz Galerie bald nicht mehr befĂŒllt werden können und muss ebenfalls ausziehen,wenn der Herkules Lebensmittel Markt  fĂŒr immer die TĂŒren schließt 😔.

Wer eine Idee und Erlaubnis fĂŒr uns hĂ€tte wo wir wieder unsere Tierchenfutterbox aufstellen dĂŒrften meldet sich bitte bei unsđŸ€—â€đŸŸ

tierschutz.nordhausen@gmail.com

Tierschutz Nordhausen e.V.

Informationen der WILDTIERHILFE:

🐩
🐩

Generell immer erst Wildstationen anrufen und um Hilfe fragen . Die ersten Aufnahmestopp sind draußen von verschiedenen Stationen. Auch unsere KapazitĂ€ten sind begrenzt. 


Eichhörnchen 🐿: wenn sie am Boden liegen ob groß oder klein brauchen Hilfe . Diese Tiere können keine Krankheiten haben die fĂŒr euch gefĂ€hrlich sind. Achtung Tiere könnten beißen . Nicht FĂŒttern oder Wasser geben.


Vögel 🐩 einige fallen andere werden aus dem Nest geschupst . Hier ist dennoch zwischen Ästling und Nestling zu unterscheiden. Bitte Foto senden . Nicht FĂŒttern oder Wasser reichen.


Marder wenn Sie liegen und offensichtlich nicht in Ordnung sind brauchen sie Hilfe . Erst anrufen Situation besprechen. 


Igel welche TagsĂŒber unterwegs sind auch da ist mit großer Wahrscheinlichkeit was im argen . Foto machen und Kontakt aufnehmen. 


Wildkatzen generell erst anrufen und die Situation genau besprechen. 


FĂŒchse generell erst anrufen und die Situation genau besprechen. 


Angefahrene und stark verletzte Wildtiere bitte Leitstellen oder Polizei informieren diese schickt den JagdpÀchter. 


WaschbÀren nicht mitnehmen auch wenn sie niedlich sind wer sich sorgen macht gern anrufen und die Situation besprechen. Nicht mitnehmen das ist wichtig. 


Stellt euch bitte darauf ein es können keine Tiere abgeholt werden . DafĂŒr fehlt uns und anderen Stationen die Zeit . Bitte bedenkt das alle ehrenamtlich die Pflege ĂŒbernehmen und bleibt höflich ,auch wenn nicht sofort geholfen werden kann , manchmal muss man erst etwas organisieren. Egal welche Stationen ihr in Anspruch nehmt denkt daran das alle die Pflege aus eigener Tasche und mit Spenden finanzieren , jede Station freut sich ĂŒber eine kleine Spende zu gunsten der Tiere. 


Pflegeamsel bei Frau Dietz 💕

🐩🐩🐩🐩Notruf

Schwalbennest
Schwalbennest

Im Osterkörbchen auf Station geeiltđŸš‘đŸŠđŸŠđŸŠđŸŠđŸ„°


Ein Notruf erreichte uns heute Mittag aus Duderstadt von der lieben Julia Metternich. 

Sie suchte verzweifelt eine Möglichkeit ein Schwalbennest aus 99706 Bendeleben zu holen und auf Station zu bringen. 

Es  war ein absoluter Notfall und es war dringend. 

Wie so oft danken wir unserem Helfer Andreas Weinrauth als Tiernothilfemobil đŸš‘đŸ™‹â€â™€ïžâš˜.


Ruckizucki in ein Osterkörbchen eingepackt komplett ging es auch schon super schnell nach Hilkerode zur https://igwsn.de/startseite.html


Die kleinen sind  schon befiedert,aber ein Ersatznest konnte nicht angebracht werden, da es zu hoch war ..ggf sind sie verletzt, dass muss dann auf der Vogelauffangstation genauer geschaut werden .


Die Rettungskette hat wieder funktioniert wobei man sich einmal mehr wĂŒnscht ,dies nicht alles als selbstverstĂ€ndlich zu sehen was alle ehrenamtlichen neben ihren Berufen und Freizeit (sofern noch freie Zeit bleibt) tun.đŸ€”đŸ˜„đŸ˜Łâ€.

Es ist nicht in Ordnung unsere emotionale Kompetenz auszunutzen sondern auch einfach mal selbst los zu fahren und Tiere in entsprechende Einrichtungen bringen die ihnen helfen können🙏.

Physiotherapie

Mini Mini
Mini Mini

Unsere Mini Mini  von Mama Susi befindet sich derzeit auf Pflegestelle. Sie hat höchstwahrscheinlich eine EntzĂŒndung im Ellenbogengelenk. Und ihre Muskeln sind nicht so ausgebildet wie es sein sollte. Auch ist sie, leider, ziemlich klein geblieben. Eventuell haben ihr im Bauch der Mama schon wichtige Stoffe gefehlt sie sie benötigt zum wachsen. Jetzt gibt es mehrmals tgl. Physiotherapie. Beine durchstrecken und wieder beugen. Auch immer wieder langsam vor sich hin tapseln. Das sie einfach in Bewegung bleibt und sich nichts weiter zurĂŒck bildet. Ob es denn besser wird kann niemand genau sagen. Wir warten was Die Zeit bringt und geben unser bestes. ❀


Juni 2020

Hilfestellung

Theo & Filly
Theo & Filly

Ja Theo ihr hab richtig gehört ,es wird doch nur eine Trennung auf Zeit😊😇🙏


Filly und Theo werden doch nicht wieder abgegeben, sie machen nun bei uns Ferien bis der Umzug und das Zuhause wieder stabil und stressfrei fĂŒr sie da sein kann .

Bis der Lebensabschnitt ihrer Menschen neu geordnet weiter gehen kann.


Nach guten Überlegungen und Traurigkeit der Besitzer stellten diese wie so viele Menschen hier  fest , dass man sich nicht einfach von seinen Geliebten Haustieren trennen kann und es immer eine Lösung fĂŒr Probleme geben kann.🙌


"Katzen gelten oft als distanziert, unabhÀngig und wenig anhÀnglich.

Doch die Schmusetiger machen tatsĂ€chlich diesem Kosenamen alle Ehre. Ähnlich wie fĂŒr Hunde ihre Besitzer und fĂŒr Kinder die Eltern sind fĂŒr Katzen Herrchen und Frauchen eine wichtige Bezugsperson."❀


Wir freuen uns sehr das wir in diesem Fall helfen können und ein GesprÀch und Beratung sowie Einsicht allen viel Traurigkeit erspart bleibt (auf beiden Seiten). 


Eine weitere Begleitung wenn es soweit ist und Kontrolle ĂŒber das Wohlergehen unserer SchĂŒtzlinge ist uns wichtig đŸ™đŸ„°


Hier auch ein Interessanter Artikel zur Bindung zwischen Haustier Katze und ihren Menschen:

https://www.welt.de/kmpkt/article201226694/Katzen-bauen-enge-Bindung-zu-ihren-Besitzern-auf.html

Es War Einmal....

Kasi
Kasi

Wir suchen ein Zuhause 😇


Es war einmal ein kleiner Bub Namens Kasi der verlief sich in einem Abrisshaus mitten in der Stadt und er wurde gerettet .

Nur wenige Tage spĂ€ter flitzte ein kleines MĂ€del an genau der selben Stelle umher und wurde genauso schnell von Mitglidern des Tierschutz Nordhausen e.V. geschnappt .Sie wurde Kira getauft😍.


Beide lebten ab da glĂŒcklich und zufrieden in einer gaaanz lieben Pflegestelle .

In der PS mussten sie nie wieder in der kÀlte liegen,nie wieder ganz allein auf Fresschen warten und es gab immer lecker volle NÀpfchen und gaaaanz viel Liebe.


Da die liebe Pflegestelle aber noch so vielen anderen StreunerkĂ€tzchen helfen möchte ,die dort  draußen auf ihr grosses GlĂŒck warten und Hoffen ,sagen wir an der Stelle NICHT, dass sie dort wo sie jetzt sind glĂŒcklich bis an ihr Lebensende sind😉..sondern!:


Kasi & Kira warten dort auf DICH!â€đŸ™


Auf ihre Adoption und Start in ein neues Leben - in ein Zuhause fĂŒr immerđŸ’«đŸ’Ÿ.


Wenn DU unserem

kleinen MĂ€rchen ein  Happy End schreiben möchtest und Kasi & Kira's Mensch /Familie bist ,dann melde dich bei Nancy Mahler unserer guten Fee (Ps) unter :+491749132880 und vereinbare ein KennenlernenđŸ„°

Wir Danken fĂŒr regelmĂ€ssige Futterspenden der Karin von Grumme - Douglas Stiftung fĂŒr das Katzenhaus:

Wir bedanken uns bei der Karin von Grumme-Douglas Stiftung fĂŒr die regelmĂ€ĂŸigen Futterlieferungen.


Unsere Kitten freuen sich ĂŒber die ĂŒbrig gebliebenen Kartons und ĂŒber die gerade eben erhaltene eMail das erneut Futter unterwegs ist.


Vielen herzlichen Dank 😊

" Lieber Henriette " 🐓

Quassel mich voll đŸ€Ą
Quassel mich voll đŸ€Ą

â˜ŽïžđŸ“žHabt ihrer Sorgen oder Kummer, ruft einfach diese Nummer! 😁 Therapeutin Mia hört euch zu...bis zur Unendlichkeit...und noch viel weiter! 😜 

#tierschutz #tierschutzverein #nordhausen #nordhausenamharz #vermittlungstiere  #telefon #felligerfreund #tiertherapeut #insiderspass #wirlachenmitdir #einherzfĂŒrkatzen #odereinherzfĂŒralletiere #katzenfreunde #lol #wirsinddertierschutznichtderdudenverlag

Wildtierhilfe/erfahrene Pflegestelle gesucht:

đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïžIhr Lieben, 

heute ist euer Schwarmwissen gefragt. Bald ist es wieder soweit und wir finden hilfsbedĂŒrftige Igel an unseren Futterstellen. 🩔💛 Oder sie werden uns von Tierfreunden gebracht. BezĂŒglich Singvögel erreichen uns das ganze Jahr ĂŒber Hilfeanrufe. 🐩🧡 Da es uns bisher nicht erlaubt ist Wildtiere zu beherbergen und zu pflegen sind wir auf erfahrene Pflegestellen angewiesen. Eine Wichtige bricht uns dieses Jahr leider aus privaten GrĂŒnden weg. In der Umgebung gibt es nur wenige Igel- und Singvogelkundige. 😕Diese kommen vor allem in der kalten Jahreszeit immer schnell an ihre Grenzen. Daher unsere Bitte: wenn ihr selber schon erfolgreich Igel und/oder Singvögel aufgepĂ€ppelt habt oder jemanden in der NĂ€he kennt, dann sagt uns bitte bescheid.🙏 Wir wĂŒnschen uns sehr, dass wir auch selber in unserem Haus in naher Zukunft Obdach und Pflege gewĂ€hrleisten können. Dies Bedarf aber einer lĂ€ngeren Planung, vielen Überlegungen, behördlicher PrĂŒfung und vor allem Zeit, um sich zunĂ€chst theoretisches Know-how anzueignen. 

đŸŸ #tierschutz #nordhausen #nordhausenamharz #einherzfĂŒrtiere #igel #singvogel #wildtiere #wildtierhilfe

Unser Kleintiergehege&Pflege und die richtige ErnÀhrung

⚠SOS!!!⚠
🐰đŸč Unsere Nins und Meers wĂŒnschen sich dringend neues Heu. Mit den kleinen TĂŒten aus dem Supermarkt kommen wir leider nicht weit.😬 Außerdem sind die Diven auch nicht sonderlich zufrieden mit dem kleingehĂ€ckseltem Heu. 👠💄👒👜Grobes dagegen verschlingen sie im Nu.  Eine gesunde, artgerechte ErnĂ€hrung besteht aus frischem Heu und Stroh. Es ist dient als Wiesenersatz und gilt daher neben GrĂŒnes und WiesenkrĂ€utern als Basisfutter. đŸŒŸđŸŒŸđŸŒŸAlles andere wie Rote Beete Chips sind kleine Leckereien zwischendurch (da springt auch ihr Herzchen in die Höh'). Als DauermĂŒmmler nutzen sie Heu, um ihren Darm 24h am Tag in Bewegung zu halten.Â â˜đŸ»
Das ist ĂŒberlebenswichtig!!! 
#tierschutz #nordhausen #nordhausenamharz #vermittlungstiere #kaninchenliebe #meerschweinchenliebe #heuundstroh #hilfe #kleintiere

Einsatz mit der Polizei

1.7.2020
1.7.2020

Wir möchten uns hiermit bei der Polizei ThĂŒringen in Nordhausen bedanken die uns bei einem schwierigen Fall zur Seite standen.


Gegen 20:00 Uhr erhielten wir ein Video in dem zu sehen ist wie Kinder immer wieder mit einem Futternapf auf den Kopf des eigenen Familienhundes einschlagen.


Schockiert vom Inhalt des Videos beschlossen wir direkt zu handeln um mögliche Gefahren fĂŒr das Tier (und die Kinder ebenso) ab zu wenden. Die Polizei in Nordhausen zeigte sich direkt hilfsbereit und war noch vor uns am Ort des Geschehens.


Zusammen mit den beiden sehr engagierten Beamten kamen wir nach einigen Schwierigkeiten ins GesprÀch mit den Besitzern des Hundes die auch die Eltern der Kinder sind.


Wir fanden klare Worte was wir von der Situation halten. Der Hund der zum GlĂŒck nicht nach den Kindern schnappte als diese ihn schlugen wĂ€re in jedem Fall der leid tragende. WĂŒrde er sich gegen die SchlĂ€ge wehren so wĂ€re er es dessen Leben am Ende beendet wĂŒrde.


Wir können solch Verhalten nur verurteilen und es bedarf hier deutlicher und klarer Worte der Eltern an die Kinder. Aber auch sie selber sind in der Pflicht fĂŒr das Wohl ergehen des Hundes zu sorgen.


Zusammen mit den ZustÀndigen Behörden haben wir nun ein sehr genaues Auge auf die Familie und ihren Hund. (Der mal wieder bewies wie treu Tiere selbst bei solcher Behandlung sein können.)


Nochmal vielen Dank an die Melder dieses Videos, unsere Mitglieder die ihren Feierabend unterbrachen, an das Tierheim Nordhausen fĂŒr die Bereitschaft das Tier im Eskalationsfall zu sich zu nehmen und vor allem den beiden Polizisten der Polizei Nordhausen deren verhalten vorbildlich war und die uns mit Fach und Sachkunde zur Seite standen.

Wir Bitten um Spenden

Hilf uns 🙏😇 27.7.2020
Hilf uns 🙏😇 27.7.2020

Liebe Tierfreunde,


heute mĂŒssen wir uns mit einer Ă€ußerst dringlichen Bitte an euch wenden.


Wir stehen vor einer finanziellen Katastrophe. Unser Konto ist leer.


In den letzen 6 Monaten haben wir 16000€ an Tierarztkosten begleichen mĂŒssen, fĂŒr Kastrationen, wichtige medizinische Versorgungen, Operationen und Impfungen. 


Desinfektionsmittel die wir dringend benötigen sind durch Covid-19 beinahe im Preis verdoppelt worden.


Zeitgleich sind wichtige Einnahmequellen weg gebrochen, Fördergelder nicht geflossen und aufgrund der Pandemie sind auch unsere Pensionseinnahmen weg gefallen.


Durch all dies sind die Finanziellen Reserven des Vereines derart gesunken das die anstehenden Arztrechnungen unser Konto vollkommen aufzehren werden.


Trotzallem mĂŒssen unsere Fixkosten weiter gedeckt werden, Strom, Wasser, Streu und natĂŒrlich weitere Arztbesuche.


Wir fragen ungern nach Geld direkt jedoch ist es diesmal nötig. Ohne finanzielle UnterstĂŒtzung werden wir unsere Arbeit nicht fortsetzen können. Bereits jetzt ist es uns nichtmehr möglich neue Tiere aufnehmen zu können.


Damit der Verein sich die nÀchsten Jahre noch helfen kann benötigen wir deshalb eure Hilfe. Jeder Beitrag zÀhlt, jeder einzelne Euro hilft und leistet wichtiges.


4200€ sind ein hohes Spendenziel, aber wir wissen auch wie Hilfreich Ihr alle wart, schließlich stammen auch die bisher beglichenen Kosten aus eurer Tasche.


Zum GlĂŒck sind wir durch Organisationen wie der Karin von Grumme-Douglas Stiftung, dem Tierschutzbund und unseren Lokalen Partnern gut mit Futter ausgestattet. So das zumindest die tĂ€gliche Versorgung gewĂ€hrleistet ist.

Ebenfalls haben wir mit Freddy Fresh Pizza in Nordhausen bereits einen monatlichen Sponsor gewinnen können.


Seht uns bitte nach wenn wir in den nÀchsten Tagen nach Sponsoren suchen oder dieser Beitrag hÀufiger zu sehen ist.


Unten stehend findet Ihr unsere IBAN, das Paypal Konto des Vereins sowie einen Moneypool zur Kostendeckung der Tierarzt Rechnung.


https://paypal.me/pools/c/8rcYpqVS6q


https://www.paypal.me/tierschutznordhausen


Bankverbindung:

Kreissparkasse Nordhausen

Konto: 34191049

BLZ: 82054052 

IBAN:DE41 8205 4052 0034 1910 49

SWIFT-BIC: HELADEF1NOR

Danksagung

Gestern  haben wir einen Beitrag erstellt der von unserer Finanziellen Lage berichtet.


Keine 24 Stunden spĂ€ter haben soviel Menschen gezeigt wie sehr sie zu unserem Verein und unserer Arbeit stehen das ich vollkommen ĂŒberwĂ€ltigt bin.


Die SolidaritÀt mit den Tieren und unserer Verein in diesen harten Zeiten macht mich sprachlos.


Trotz einer wirtschaftlich schwierigen Lage fĂŒr alle Menschen soviel in so kurzer Zeit zu bekommen erfĂŒllt mich mit tiefer Dankbarkeit!


Jeder kleine Cent hilft, niemand muss sich fĂŒr 1€ spenden entschuldigen. Der Gedanke hilft und auch der „kleine“ Euro leistet einen enormen Beitrag.


Unser Team und unsere Tiere sagen bereits jetzt schon einmal Danke. Wir haben uns aber noch ein schöneres Dankeschön ĂŒberlegt das die Tage kommen wird.


28.7.2020

Was Bedeutet TIERSCHUTZ?:

TIERSCHUTZ
TIERSCHUTZ

TIERSCHUTZ!!!

Was bedeutet dieser Begriff fĂŒr uns?


Kurz zum VerstĂ€ndnis: Immer wieder werden wir mit der Meinung unserer Mitmenschen konfrontiert, die uns nicht selten verwundert.đŸ€” Dass dieser Begriff 

-TIERSCHUTZ- so falsch verstanden werden kann, ist fĂŒr uns nicht ganz begreiflich. Steht doch im Wort eindeutig "Tier"!!! Manche verwundert es anscheinend, dass wir Tieren helfen, fĂŒr sie als Sprachrohr ihrer BedĂŒrfnisse und Rechte dienen und keine Gnade den Tierbesitzern gegenĂŒber walten lassen, die ganz offensichtlich 🐕 und Co. nur als lĂ€stiges AnhĂ€ngsel ansehen oder Mal-eben-haben-wollen-Spielzeug benutzen. 😠

Da kommen dann so WĂŒnsche wie "...werden Sie professioneller und schĂŒtzen Sie zunĂ€chst Menschen!" 


Tierschutz ist unbequem. FĂŒr uns und natĂŒrlich fĂŒr die, bei denen wir auf der Matte stehen, weil wir ĂŒber mögliche MissstĂ€nde informiert wurden. Das wissen wir. In unserem Fokus steht aber ausschließlich das Lebewesen "Tier". Ohne, wenn und aber. Wir haben uns bewusst fĂŒr die ehrenamtliche Arbeit in diesem Bereich entschieden, da dem Mensch vielfĂ€ltige Maßnahmen zur VerfĂŒgung stehen, um gegen die ihm wiederfahrenden Ungerechtigkeiten vorzugehen. Das haben Tiere nicht. đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž


Tierschutz muss radikal sein. Dabei beachten wir ausschließlich alle LEGALEN Handlungsmöglichkeiten der Tierrettung zu nutzen. Das grenzt natĂŒrlich unseren Spielraum ein. Es ist dem Verein aber nicht geholfen, wenn er aufgrund ausgeĂŒbter nicht erlaubter Machenschaften seine Existenz verliert.


Tierschutz ist so vieles. 

Zum Beispiel nicht zu selektieren zwischen lebens- und liebenswĂŒrdigen Tierarten đŸ±đŸ‡...🐖🐄 Deswegen wird es auf zukĂŒnftigen Festen nur noch vegetarisch/vegane Kost geben. 


đŸŸđŸŒ±đŸ’š


💚