Im Tierschutz Nordhausen e.V. warten zahlreiche Samtpfötchen auf eine neues Herrchen oder Frauchen.

Wer Interesse an diesen anhänglichen Fellnasen hat oder weitere Informationen wünscht, wendet sich bitte an uns im Tierschutzhaus unter der Handynummer oder per E-Mail.
Hier können sie sich auch nach Terminabsprache persönlich über weitere „Heimbewohner“ informieren.
E-Mail/PayPal Spenden: tierschutz.nordhausen@gmail.com

Die Katzen sind kastriert und mindestens einmal geimpft bei Abgabe .
Absofort werden die Tiere auch im Normalfall gechipt vermittelt und Registriert beim  Haustierregister des Deutschen Tierschutzbund FINDEFIX wenn sie bei uns kastriert werden.
Des Weiteren bietet der Tierschutz eine Pension für Kleintiere und Katzen an (bei Urlaub, Krankenhausaufenthalten usw.).

Es ist nicht möglich immer sofort auf die täglich zahlreich eintreffenden Anrufe sofort zu antworten.
Die meiste Zeit beanspruchen unsere Fellnasen wenn wir ein komplettes Katzenhaus versorgen oder beim Tierarzt sind.
Versuchen Sie es also zu verschiedenen Zeiten/Tagen .

Öffnungszeiten im Miezhaus sind :
Di.+ Do. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr;
Sa.:08:00 Uhr bis 11:00 Uhr .
Die anderen Wochentage und Feiertage sind für Besucher aus personellen und organisatorischen Gründen geschlossen.

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich.

 

 

Hier noch einmal an alle Interessenten (betrifft alle Katzen im Haus)  :

Eine kleine aber wichtige Information zur Adoption unserer Katzen. Aufgrund einiger negativer Erfahrungen haben wir uns dazu entschlossen unsere Schützlinge nicht an Haushalte zu vermitteln ,die an stark befahrenen Straßen liegen ,und den Katzen Freigang geben möchten. In die Rettung unserer Schützlinge fließt viel Liebe und Zeit. Die Tiere sind uns sehr ans Herz gewachsen. Daher möchten wir nicht das die Katzen die wir mühsam von Misshandlungen, Verletzungen und Krankheit befreit haben, in Haushalte kommen ,in denen sie erneut einer großen Gefahr ausgesetzt sind. Natürlich vermitteln wir aber auch Freigänger, zu diesen könnt ihr im Katzenhaus gern Informationen einholen, sofern ihr ausreichend sicheren Freigang bieten könnt. Wir Bitten um Euer Verständnis und bedanken uns bei allen die einer Katze ein neues sicheres Zuhause geben möchten.In bestimmten Fällen behalten wir uns das Recht vor Vorkontrollen durchzuführen ,bevor wir unsere Tiere vermitteln.Vermittlung dann nur nach positiver Vorkontrolle.

 

Einige unserer  schwer vermittelbaren oder Rentnerkatzen werden sicher ihre Gnadenzeit bei uns bleiben ,da sie in der normalen Vermittlung keine Chance haben und Auskünfte erhalten sie zu Ihnen vor Ort.  

Unsere tierischen Bewohner /

und Vermittlungstiere :

Oma Susi (Bürokatze)

Oma Susi
Oma Susi

Katzendame Susi erblickte im Mai des Jahres 1998 das Licht der Welt und ist nun seit 2008 bei uns im Haus. Sie wurde von ihrer Besitzerin aus privaten Gründen abgegeben. Unsere Susi sucht sich gern ein stilles Plätzchen und genießt ihren wohlverdienten Katzenruhestand. Sie bestimmt selbst wer sie wie lange und wo streicheln darf.Sie ist unsere Schmusesuse Bürokatze.

Wir suchen für unsere alte Dame kein Zuhause mehr ,ihr Zuhause ist bei uns denn einen alten Baum verpflanzt man nicht!

 

Wir Danken Jasmin Thiele für eine Patenschaft ❣

 

Pete (Im Zimmer 1 mit Freilaufgehege)

Pete
Pete

Kater Pete kam im Juli 2008 zu uns und war damals ca. 4 Monate alt. Er ist ein rabenschwarzer Prachtkater und lebt derzeit in unserer geschützten Freigängergruppe im Gehege, in welcher er auch die Chefposition inne hat. Pete ist ein großer und gutmütiger Kater, dem man schon auf den ersten Blick nur gern haben kann. Er ist bereits kastriert und mehrfach geimpft. Leider hat Pete eine chronische Augenentzündung, die ihn nicht wesentlich beeinträchtigt, aber in Behandlung bleiben muss. Zur Zeit ist diese kaum zu sehen und das Auge sieht richtig gut aus .

      

Patenschaft übernommen hat:

Familie Klein (Ronny und Sarina)

Vielen Dank

Faya (Im Zimmer 1 mit Freilaufgehege)

Faya
Faya

Katzenmädchen Faya ist eine hübsche, dreifarbige Schönheit, die sich eher in vornehmer Zurückhaltung übt und ihre Umgebung skeptisch beobachtet. Sie erblickte ca. im Juni 2007 das Licht der Welt und kam mit etwa 4 Wochen zu uns. Sie lebt in der Freigängergruppe und fühlt sich dort sichtlich wohl. Faya fühlt sich sehr unsicher im Kontakt mit den Menschen und zieht der Konfrontation eher die Flucht vor. 

      

Patenschaft übernommen hat:

Jenny Escher

Vielen Dank

Hippo (Im Zimmer 1 mit Freilaufgehege)

Hippo
Hippo

Hippo (unser Maskottchen Vampirchen) wurde im Oktober 2007 mit ca. 6 Wochen in Nordhausen aufgefunden. Er ist etwas ängstlich und zurückhaltend, lässt sich aber sehr gut mit Futter und Leckerchen um den Finger wickeln. Für einen Leckerbissen macht er wirklich alles. Er lebt bei uns in der Freigängergruppe /Rentnergruppe und liebt es in der Sonne zu liegen. 

 

 

 

(Seine Vampirzähnchen hat unser kleiner Hippo nun leider nicht mehr nach einer notwendigen Zahnsanierung. Aber dennoch ist sein Blick unwiderstehlich).

 

 

Patenschaft übernommen hat:

Simone Heise

Vielen Dank

🐈

Tinka (Im Zimmer 1 mit Freilaufgehege)

Tinka  sucht ein Zuhause ❣


Und wartet sehnsüchtig auf ihr Ticket ins Glück,die passende Farbe  hat unser Glückskätzchen dafür ja schon 🥰.


Geboren ist sie mit 5 weiteren kleinen Geschwistern auf einem Firmengelände im April 2018.

Sie  waren  hilfebedürftige kleine Fundtiere, herrenlos auf einem Baumaschinenhof mitten in der Stadt und waren mit Katzenschnupfen erkrankt.

Sie brauchten unseren Schutz und medizinische Versorgung!


Schmusekätzchen ist unser tricolore Kätzchen Tinka nicht und sie vertraut nur gaanz langsam,mag keine Hektik um sich  herum.


Einige ihrer Geschwister wie Tabby,TabascoTimmy und Tiny sind in einem richtigen Zuhause viel zugänglicher geworden und haben ihre Chance schon erhalten . Auch Schwester Trienchen fand nun auch ihre Menschen. 


Tinka  sowie ihre Geschwister sind liebenswerte Kätzchen die dankbar für Rettung sind ,die nicht mitten in der Stadt verwildern mussten,nicht noch schlimmer krank wurden und nicht wie noch so viele Strassenkätzchen im  Leid des verborgenen Leben müssen und ständig weiter Junge bekommen 😔.


Doch wir möchten nicht das sie das selbe Schicksal wie Gina  ereilt, ein Leben lang auf jemanden warten ohne Hoffnung.

Nie ein Mensch der kommt und sie zu sich nimmt nur weil sie keine Schmuserin ist.😿.


Wir möchten Sie in erfahrene Hände abgeben ,zu Menschen  die ihnen alle Zeit und Liebe schenken vielleicht ein  etwas zahmeres Kätzchen zu werden oder wo sie einfach nur Katze sein darf .


Ein eingenetzter grosser Balkon/Dachterasse/gesicherter Garten  oder ein Katzengehege wäre richtig toll❤🙏❣

Gern auch wieder mit geschützten Freigang in Verkehrsberuhigter Lage (z.bsp ein Reiterhof/Bauernhof /Lebenshof für Tiere mit ausreichend Eingewöhnungszeit drinnen ).


Tinka ist geimpft,entwurmt ,kastriert,gechipt und registriert.


Eine Patenschaft übernommen hat 

Caroline Kolbe .

Vielen Dank 

😽

Mama Susi (Zwischenquarantäne Zimmer) RESERVIERT

Mama Susi
Mama Susi

😻Mama Susi und ihre kleine Bande 🙈

sie kamen aus einem Katzenmessihaushalt in Riethnordhausen 🙄.

Eine von vielen Katzenmüttern haben wir erfahren....

Besorgte junge Tierschützerinnen aus der Gegend haben sich Hilfe gesucht für die Tiere und leisten dort weitr Aufklärungsarbeit. 


Diese Mama wird dann natürlich kastriert und muss nicht mehr von Katern bedrängt werden um ständig Welpen zu bekommen .

Vielleicht hat sie hier auch die Chance auf ein einzigartiges Zuhause !Wenn Sie Interese haben dieser Messihaushalt-Katze ein einzigartiges Traumzuhause geben zu können melden sie sich schon jetzt für ein kennenlernen ♥️.



🐱

Mimi

Mimi♀️
Mimi♀️
Quarantäne Mimi ist jetzt stolze Zimmerbewohnerin.

Ihre 2.Impfung erhält sie am 4.August.
Bis dahin wird ihr auch noch der Bauch rasiert um zu schauen ob Mimi eine Kastrationsnarbe besitzt.
Eine Rolligkeit konnten wir ihr in den langen Wochen die sie bei uns ist nicht anmerken .

Mimi wurde bisher nicht vermisst ,keiner fragte nach einer solchen vermissten Katze weder bei uns noch anderen Institutionen oder online und sie hat leider auch keine Kennzeichnung mit Transponderchip.

Sie ist daher auch nicht die vermisste Luna wie wir alle angenommen haben. 
Auch die vermisste Hasselfelder Mimi kann es irgenwie nicht sein aber ihr verdankt sie nun ihren Namen.

Mimi ist ca am 1.5.2019 geboren,sehr verschmust und lieb,ihr tropft sogar beim schmusen und streicheln vor Zuneigung und Wohlbefinden der Sabber aus dem Mund .😃

Ein Kastrationstermin wird ggf noch vereinbart wenn erforderlich und im Schutzvertrag  geregelt .

Nicht mehr laut schreiend ,hungrig und ängstlich kauernd wie am Fundort vorgefunden sondern jetzt glücklich- wünschen ihr ein schönes fürsorgliches Zuhause 😇

Mila,Maggy und Mara (In Zimmer 2)

Mila
Mila

Mila, Maggy und Mara❣ 

Die kleine Betonwerk Gang kamen als ängstliche  Zwerge von einer Futterstelle zu uns.
Sie tauchten bei einer Kastrationsaktion auf,huschten durch das Solarfeld und landeten in der Falle.
Die Kinder einer herrenlosen Streunerin .

Leider, noch nicht sehr Menschenbezogen aber es wird langsam.
Es fehlte bisher intensive Zeit und Menschen um ihr Vertrauen zu gewinnen und die  Quarantänezeit hat ihre Situation nicht besser gemacht .
Sie verbinden also noch nicht all zu viel Gutes mit der Menschenhand aber es wird immer besser. 

Sie sind absolut nicht böse,nur ängstlich und unsicher.
Freuen sich über ihr neues Räumchen und endlich mehr Platz.
Das Sösschen wurde schon begonnen vom Finger zu schlecken und auch die Leckerli ganz nah hin gelegt  auf der Hand - wird gern genommen. 
Jetzt kann es beginnen ihr Vertrauen womöglich zu gewinnen 🙏❣

Wir suchen für unsere 3 Mädels erfahrene Menschen mit viel Zeit. 
Sie sind geimpft und entwurmt. 
Kastration, als Auflage, in dem Vermittlungsvertrag von uns. 

Sie können zusammen oder zu einer vorhandenen Katze vermittelt werden. 

Nach Empfehlung des behandelnden Tierarztes wäre es gut gewesen  wenn sie frühzeitig vermittelt worden wären .
Um sie eben, mit Zeit und intensiver Liebe,Spiel und Fürsorge an den Menschen zu gewöhnen. 
Leider schlug das fehl .
Sie sind derzeit ca 6 Monate alt. 

Wir wünschen uns für die 3 das sie schnell vertrauen und ein neues Zuhause finden mit einem Händchen für kleine Angsthasen.Sie möchten auch  - das merkt man .Potential ist da und Interesse ihrerseits 😇🐾



💔

Trauriger 😭

Clyde

Clyde
Clyde

Und wieder müssen wir ein Rückkehrer Kätzchen trösten und aufbauen 😔.

Clyde war wohl wie wir stark vermuten in seinem Zuhause bei einer älteren Dame nicht glücklich.

Diese suchte nun nach 7 Monaten den Kontakt zum Verein und beide Seiten sahen es richtig das er wieder zu uns muss.🙄

So sehr wir uns ein schönes Zuhause wünschen ,so müssen es doch auch die Kätzchen uns zeigen das sie angekommen sind und mit ihrem neuen Menschen glücklich sind.

Wir wissen nicht was genau Clyde seine Probleme hervorgebracht hat ,die sein Frauchen an ihre Grenzen brachte und traurig werden lies.

Sie kam nicht mal mehr an ihn heran aber bei uns ist er trotz anfänglicher Ängste wieder Schmuser. 

Er schaut hier viel aus dem Fenster und hat vielleicht den geschützten Freigang den er bei uns hatte vermisst 🤷‍♀️.

Bei der Dame sah er einen Garten aber ging wohl nicht raus. 

Genaueres wissen wir noch nicht,bleiben aber noch im Kontakt .

Ob wir ihn in seine alte Gruppe integrieren können beratschlagen wir noch.

Aber Hauptsache er wird hier wieder glücklicher und findet vielleicht doch bald ein Zuhause das seinen Wünschen und Bedürfnissen gerecht wird ohne Gefahren und mit ganz viel Liebe❤.

🐱

❤🙏Unsere scheuen SEELCHEN

Gretchen & Emma (Im Dschungelzimmer)

Gretchen
Gretchen

Sie kam als im Mai 2019 geborenes  Kitten aus Gerterode zu uns mit 3 weiteren Geschwisterchen Gwendolyn,Emma (siehe Bild) und Louis .

Sie sind der Nachwuchs einer halbwilden Mutterkatze auf einem verlassenen Grundstück.

Mama ging kastriert zurück ins Eichsfeld und ihre kleinen sind nun schon  Junioren 😊.

Sie sind seit 31.7.2019 bei uns und wartet auch noch auf ihr Zuhause ❤🙏.

Monty & Mia (In unserer Küche) RESERVIERT

Unsere Rückkehrer 😓


Erinnert ihr euch an unsere Kitten von 2016 ?


Monty & Mia mussten leider aus privaten Gründen und veränderten familiären Umständen zu uns zurück.


Sie sind jetzt 4 Jahre, super lieb, verschmust, und sehr gepflegt.


Der Impfstatus wurde nochmal aufgefrischt . Sie möchten ganz schnell wieder Familienanschluss haben bei lieben Menschen.


Wer Interesse an Monty (schwarz) und Mia (schildpatt) hat meldet sich Bitte unter 01735653574, per Pn  oder tierschutz.nordhausen@gmail.com .


Sie warten auf ein Zuhause und grübeln die ganze Zeit was nur los ist 👀🤷‍♀️💔.


Rettet 2 Geschwisterchen und schenkt Ihnen neu Liebe🙏❤❤❤❤❤❤❤

Diara (RESERVIERT)

Diara sucht ein Zuhause mit Freigang,natürlich  nach einer gewissen  Eingewöhnungszeit drinnen und erfolgreichen Vertrauensaufbau.


Sie stammte von einer Futterstelle und zeigte sich recht zutraulich in der Zeit Im Katzenhaus. Sie wurde hochtragend eingefangen und durfte ihre Babys bekommen und bei uns aufziehen.


Jetzt wurde sie kastriert und mit Transponderchip gekennzeichnet.


Ungern würden wir sie wieder in ein Strassenkätzchen Leben schicken müssen. Wer gibt Diara ein schönes Katzenleben 😍?Gern auch mit einem ihrer Kitten.

Ein Haus ,Hof und Garten wäre ein Träumchen🏡❤🌸🌻.


Sie wartet eine Weile in der Quarantäne aber eine Räumlichkeit gibt es momentan leider nicht für sie .


Wer kann ihr helfen eh sie zurück zum Fangort muss😓❓

Unsere Kitten

Paulchen
Paulchen
Hallo wo seit ihr ?Wir suchen unsere zukünftigen Dosenöffner😻❣

Von unseren Pflegemuttis im Katzenhaus wurden wir lange Zeit gesund geflegt, da wir mit entzündeten Augen und Schnupfen gefunden wurden (in Bleicherode, Appenrode, und Nordhausen). Einige von uns sind auch im Haus geboren.
Wir erhalten bald unsere erste Impfung und manche kleinen Wirbelwinde haben sogar schon ihre erste Impfung bekommen😊💉.
Wer Interesse an uns hat, kann uns doch schon einmal besuchen kommen und kennenlernen. Hierfür bitte vorher telefonische Terminabsprache oder via Mail/Pn.
Wenn ihr noch keinen Spielgefährten für uns zu Hause habt, gehen wir nur mit einem Geschwisterchen oder Kumpel mit.

Auf Grund unserer Vielzahl an Kitten im Haus freuen wir uns auch über jede Art von Spende.
Holzstreu nehmen gern wir für unsere kleinsten und Kitten/Junior Nassfutter wird immer dringend benötigt.
Besonders gern fressen unsere kleinen Pate Nassfutter Geflügel. 
Und sie fressen oft am Tag...

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe und Interesse an unseren Schützlingen😘.
Sie haben es so sehr verdient ein schönes Zuhause zu bekommen 😇.

Euer Tierschutz Nordhausen e.V
August-Bebel-Platz 27
Tel.:01735653574
Email: tierschutz.nordhausen@gmail.com
Nalle
Nalle
Nalle und Paulchen  sind Jungen und  unserere  Hausgeburten dieses Jahr am 21.4. 
Das Kind unserer Futterstellen Fundtier Mama - Diara  von der Darre ,einem verwilderten Grundstück und Hot Spot. 
Maiju
Maiju
RESERVIERT für ein Zuhause❣🙏😇

Maiju ist ein Mädchen und eine unserer  Hausgeburten dieses Jahr am 21.4. 
Das Kind unserer Futterstellen Fundtier Mama - Diara  von der Darre ,einem verwilderten Grundstück und Hot Spot. 
Onni
Onni
Onni ist ein Junge und eine unserer  Hausgeburten dieses Jahr am 21.4. 
Das Kind unserer Futterstellen Fundtier Mama - Diara  von der Darre ,einem verwilderten Grundstück und Hot Spot. 
Edda
Edda
Edda ist ein Mädchen und eine unserer  Hausgeburten dieses Jahr am 21.4. 
Das Kind unserer Futterstellen Fundtier Mama - Diara  von der Darre ,einem verwilderten Grundstück und Hot Spot. 
Aino
Aino
Aino ist ein Mädchen und eine unserer  Hausgeburten dieses Jahr am 21.4. 
Das Kind unserer Futterstellen Fundtier Mama - Diara  von der Darre ,einem verwilderten Grundstück und Hot Spot. 
Mausi
Mausi

RESERVIERT für ein Zuhause❣🙏😇


Mausi🐀


Ein kleines Findelkind im Nirgendwo zwischen 2 Ortschaften der Gemeinde Hohenstein.Mitten am Strassenrand sass das kleine und gehörte definitiv in keine Ortschaft,da diese zu weit entfernt waren.

Ausgesetzt oder weg geschleppt und verloren?Wir wissen es nicht🤷‍♀️.

Auf kuriosen Wegen kommen oftmals kleine Einzelschicksale zum Tierschutzverein. Mausi wurde von den Meldern bereits reserviert und getauft😍🙏😇.

Sie wurde im Katzenhaus von Mama Mietz und ihren Babys adoptiert und gleich nach Gesundheitscheck auch gut integriert in die Katzenfamilie im Zimmer ,so das keine ewige Einzel Isolierung stattfand 😇❤.

Leni
Leni
(In PS)
Leni war ein Spät Nächtlicher Besuch in unserer Pflegestelle in Ellrich.
Was macht ihr so Freitagabends?Wir versorgen kleine einsame Katzenbabys🙈.
Dieses kleine Fellknäul haben wir am 12.6. Gegen 23:00 Uhr entgehen genommen (Danke dem Finder und Melder! )und gleich versorgt.

Nach ein paar kleinen Spritzchen Milch 🥛(das war lecker 🤤 )und einem darauf durch reiben erzeugten Toilettengang 🚽 musste dem kleinen Wesen das Auge erst versorgt werden. Dies war vollkommen vereitert. 🤒 

Jedoch ist nach Beseitigung des Eiterherdes das Auge bereits sichtbar gewesen. 👏 

Da bei so kleinen Wesen einen beständige Versorgung und Beobachtung nötig ist bleibt es die ersten Tage auf Pflegestelle im Felidae Notfellchen QuarTier

Den nächsten früh stand bereits ein Besuch beim Arzt an. 🥼.
Pflegemama war dann am nächsten Tag gleich bei Dr .Scholz in Klettenberg .😀
Unser Baby ist ein Mädel, 2,5 Wochen jung,Bäuchlein sollte weiter im Urzeigersinn massiert werden und es gab auch schon erste Erfolge,nicht ganz gerade aber immerhin 💩😼.Pullern lassen mit Stimulation war ja von Anfang an kein Problem.
Tagsüber sollen wir  viele kleine Mahlzeiten reichen mit dem Einweg Spritzchen wie bisher.
Es wog 252 gr.bei aufnahme und nahm täglich zu.
Augensalbe gab es auch ,aber das ist alles halb so wild, jetzt wo der Eiter ablief sieht es gut aus darunter. 
Alles war noch rechtzeitig😇.
Es gab eine Antibiotika Depot Injektion für Mini Mädel.🙌.
Sie wirkte auch sonst recht fit.🥰
Sie wurde weiter gepäppelt 🍼🍼🍼🍼🍼
Und:
Leni entwickelt sich seit dem prächtig 😇😍.




Renesmee
Renesmee
Hallo ich bin die Renesmee 😻

Kommt euch mein Name bekannt vor? Genau. Ich habe meinen Namen aus der Twilight Saga. 
Ich bin eines von 5 Kitten was jetzt demnächst ausziehen darf. 
Renesmee war ein kleiner Patienten  aus der Werthermühle (Darre) ,sie kam mit Katzenschnupfen zu uns und ihren vielen kranken Findlings- Geschwistern.

Ich habe meine erste Impfung erhalten. 
Der Doktor hat gesagt das ich eine schöne Fellfarbe habe 😍
Zum Glück hat er nicht gesehen das ich rot geworden bin. Naja meine Schwestern sind nun etwas neidisch auf mich. Aber da müssen sie durch. 
Ich bin etwas zurückhaltender. Brauche erstmal meine Zeit bis ich richtig los starte. Das haben meine Pflegemamas gemerkt als wir in unser Zimmerchen gezogen sind. 

Ich möchte nicht alleine ausziehen. Gern mit einem meiner Geschwister oder ihr habt eine Katze nicht älter als 1 Jahr alt 🐱

Wenn ihr mich kennenlernen wollt,  dann meldet euch bei Facebook oder per Mail. 
Ich würde mich freuen euch zu sehen. 
Eure Renesmee 😻


Fienchen
Fienchen
Ich bin Finchen ,

Und war ein kleiner Patienten  aus der Werthermühle (Darre) ,sie kam mit Katzenschnupfen zu uns und ihren vielen kranken Findlings- Geschwistern.
Sie liessen  sich ganz lieb zu kleinen Schnurritos einwickeln, so das  dann ihre Augen gut versorgt werden konnten😇.
Es wurde bei allen besser nur 2 waren  am Ende von Geburt an erblindet, so stellte sich später heraus (auf Grund des Schleiers über der Hornhaut). 
Jetzt suchen die süssen geimpft und entwurmt nach ihrem Traumzuhause .
Entweder mit einem der anderen Geschwisterchen/Kumpels zusammen oder zu einem Kätzchen bei ihnen dazu😍.


Tino & Fips
Tino & Fips

Tino & Fips suchen ein Zuhause🙏🍀


Seit dem 17.05.2020 sind unsere beiden Jungs ins Katzenhaus gekommen ,im April 2020 geboren.Solange sind unsere Handicap Kätzchen nun schon bei uns .

Sie kamem mit Katzenschnupfen zu uns, genau wie ihre 5 anderen Geschwisterchen auch.

Gefunden in einer Mühle standen sie kurz vor der Verwilderung und dazu so Schnupfenkrank.

Der Tierarzt sagt das Fips & Tino blind sind und von Anfang an eine Augenschädigung hatten .

Sie sehen aber wie durch Milchglas.

Für genauere Informationen können wir gern persönliche Beratung geben ggf auch mit der Tierarztpraxis Dr .Glatz zusammen alles detaillierter besprechen. 

Eins steht aber fest : sie sind ganz muntere glückliche ,verspielte und quirlige Kitten die auf ein Zuhause warten und auch ein tolles Zuhause verdient haben.

Es gibt mit Sicherheit da,draußen auch Menschen die nicht nur flauschige Schöheitspreisgewinner Kätzchen möchten sondern auch Handicap Kätzchen aus dem Tierschutzverein adoptieren würden. 

Auch diese Tierchen sind bildschön und alle haben eine Geschichte und ihre ganz eigene

liebenswerte Art ❤.Sie sind Einzigartig🥰.


Wenn du uns kennenlernen möchtest, melde dich doch per Pn Facebook oder Mail tierschutz.nordhausen@gmail.com

Mamo
Mamo
Ich gehöre zu meiner Mama mit 6 Geschwisterchen.

Mamo wurde uns von zwei Aufmerksamen jungen Frauen gebracht und  aus einem Messihaushalt gerettet.

Die Mama ist zutraulich und hatte eine Menge Hunger. 
Zwei der kleinen Fellkugeln hatten Katzenschnupfen. 
Später durften sie  natürlich aus der Quarantäne in einen schönen gemütlichen Raum ziehen.
Dort warten sie nun auf ihre Impfung und ein Zuhause 🙏❤

Meine anderen Geschwister seht ihr nach mir folgend auf den Bildern 👇 (nur Mini Mini ist noch zur Physiotherapie und in PS)
Fritzi
Fritzi
Finn
Finn
Roswitha
Roswitha
Leo
Leo





Cherokee Tiger
Cherokee Tiger

Hallo ich bin Cherokee Tiger 🍅


Pünktlich zum Muttertag hat auch unsere zweite tragende Miez (Mama Mietz aus Bleicherode) ihre Babys in Obhut und warmer Stube im Katzenhaus zur Welt gebracht.


4 kleine süsse Flauschebällchen,eines sogar fast ganz weiss .

Ganz lieb ist Mama Miez aus Bleicherode.


Sie darf später wieder kastriert zum Herkunftsort,zu netten Menschen in Bleicherode die sich bei uns Unterstützung erhofften und  Hilfe suchten, da die Miez ihnen als Freigänger Katze zugelaufen war .


Da wir für die Zukunft präventiv Hilfe leisten wollten,das sie nicht wieder Junge bekommt holten wir sie ,eigentlich zur Kastration .

Für uns war jedoch klar das dies in ihrem Umstand auf keinen Fall mehr möglich und ethisch vertretbar wäre!

Es war klar:

Miez sollte die Babys bekommen und zwar nicht irgendwo  schutzlos wo sie und Babys gefährdet worden wären,sondern in Liebe und Geborgenheit.


Auch dort vor Ort ist noch ein Bedarf an Kastrationen (mehrere Kater),so haben wir von den Leuten via Mail erfahren .

Wir hoffen das wir trotz Corona Krise und noch  fehlender Fördergelder auf die wir uns Zugriff wünschen bald weiter helfen können 😔🙏...


Jetzt darf Mama aber noch ihre Zeit mit ihren Kindern geniessen ,sich liebevoll kümmern,ihnen alles zeigen und sie von ihr lernen 💓...bis Mama das Schnäuzchen von ihnen voll hat 🐈🐈🐈🐈😂

Lucy Locke , Leo & Lexi in PS