Über Kittenfutter und Seniorfutter Spenden ; auch finanzielle Unterstützung wären wir sehr dankbar .Hier einige Wünsche allgemein:
https://www.amazon.de/gp/aw/ls/ref=aw_ya_hp_wl

Im Quarantänebereich:

In Pflegestelle:

Oscar
Oscar

Diesen älteren Kater hatten wir im Dezember bei Eiseskälte und Schnee in der Sangerhäuser Straße gefunden und bei der medizinischen Untersuchung fest gestellt das er recht zahm ist. 

Deshalb haben wir uns entschieden ihm die Möglichkeit zu geben ein liebevolles Zuhause zu finden.Jedoch gefiel es ihm in seiner Langzeit Pflegestelle so gut das er bleiben konnte ❤🍀


Sein Zahnstatus war Sanierungsbedürftig,jedoch sind die Nierenwerte so schlecht gewesen das von einer Narkose abgeraten wurde.

Er hatte ein verkrüppeltes Ohr.


Von einer ehemaligen Anwohnerin des Wohnblocks wissen wir das Katerchen schon sehr lange auf der Strasse lebte und sein Zustand schon schlimmer war als das Ohr frisch verletzt war😔.


Er hat sich durchgeschlagen bis zu seiner Rettung und Aufnahme

Wurde aber ab und zu gefüttert wenn er sich dort aufgehalten hat.

Sie sagte er war auch lange Zeit nicht da ,vielleicht hat sein jetziges auftauchen seit ein paar Tagen mit dem Abriss eines Gebäudes das in der Nähe steht zu tun (wo sich wohl Katzen aufgehalten haben sollen als Unterschlupf). 


Jetzt  wurde er in einer Pflegestelle stabilisiert, medizinisch versorgt ,Vertrautheit geschaffen .


Wir haben Katerchen  Oscar genannt ❤

Hier Fotos vom Auffinden und nach Ankunft und auch aktuelle in der PS.


Leider ist Oscar seiner CNI am 10 .7.2019 erlegen und trat die Reise in den Katzenhimmel an 😔.

Wir haben ihm eine Feschuchte gewidmet (siehe Rubrik :"Tiere die über die Regenbogbrücke gingen")


&


🐱Kedi & Kiri🐱 suchen ein Liebevolles Zuhause ❤


Diese 2 süssen Flauschies wurden von einer zugelaufenen halbwilden herrenlosen Katze im Heustall der Pferde geboren.

Das Muttertier wurde kastriert und kehrte an den Fangort zurück,sie ist nicht zahm aber gesund.

Ihre kleinen süssen Babys sollen eine Chance auf ein Zuhause und ihre Menschen bekommen ❤.

Sie wären dort nur ebenfalls verwildert und nicht zahm geworden.

Geschätztes Alter sind ca 6 Wochen .

Sie fressen selbstständig und sind im Moment noch ein bissel fauchies .

Aber nach wenigen Wochen mit Fürsorge sicher viel zugänglicher.

Ich möchte schon jetzt gern nette fürsorgliche Menschen kennenlernen die den beiden Geschwistern "Kedi & Kiri ♀️♀️"

ein schönes sicheres Zuhause geben.

Gegen eine kleine Schutzgebühr in Höhe der Tierarztkosten bis zur Vermittlung.

Entwurmt und Geimpft würden sie ab der 8.-12.Woche gern umziehen.

Bitte meldet euch via Pn.


Bitte teilt uns auch fleißig das unsere neuen Eltern uns finden können 😘

Quarantäne:

Ella Endlich Foto vom 27.4.
Ella Endlich Foto vom 27.4.

Ella Endlich ging es täglich besser ❤

Hier ihre Geschichte:


Unser tapferes Mädchen 💪🍀❣🙏vom Häufchen Elend zum strahlenden 🐱Blick .

Heute hast du so lieb geschmust und erzählt.


Deine Schutzengel haben es gut gemeint mit dir und dir ein 2.Mal das Leben gerettet.

Erst von der Strasse raus aus dem Dreck, ca10 Jahre lang Rollig werden und dessen Folgen😩...und dann durch eine Notoperation - darfst du jetzt einfach nur weiter unser Sonnenschein sein❣.


Erst jeden Tag und nun waren es alle 2 Tage begleiten wir Dich seit Karfreitag zur Nachkontrolle und Medikamentösen versorgung in Form von Injektionen in der Praxis bis nach Ellrich .


Dein Zustand ist unglaublich besser geworden, selbst der Arzt dachte erst das es kritisch bleiben könnte. 

Doch du bist und bleibst unser Sonnenschein. 


Durch eine Bauchfellentzündung heilte der untere Teil der Naht ein bisschen schlechter ab ,da sie auch mal kurz dran schleckte.Aber der obere ist wunderbar abgeheilt. 

Die Behandlung und Nachkontrolle ist abgeschlossen und Püppi nach langer Schnupfenzeit nun geimpft  ❤🍀

Juli :

Wir haben diese zwei süßen Mädels aus einer Scheune in Schiedungen bei uns. Ob sie tatsächlich Alvins Geschwister sind, lässt sich nicht genau sagen. Wie die kleine Springmaus sind auch sie von Schnupfen betroffen und haben viele Ohrmilben. Erschwerend kommen Läuse hinzu. Nun bekommen beide täglich zweimal Antibiotikum und unser schwarzes Notfellchen zusätzlich dreimal täglich Augensalbe. Wir hoffen so sehr, dass auch sie sich schnell erholen. An sich sind sie aber quickfidel und schlabbern artig ihre Matschepampe. Wie Menschenkinder wischen sie sich ihre Schnoddernasen und Schmutzbärte mit den Pfötchen sauber. Daher die Verfärbung. Aber natürlich sind auch die Läuse sowie die Ohrmilben und der dadurch ausgelöste Juckreiz Schuld. Mal schauen, was die Nachkontrolle beim Arzt morgen ergibt.


Uns erreichte erneut ein Aufruf. 🐈

Auf einem Grundstück befanden sich 2 Kitten, seit 1 Woche. 

Von der Mutter keine Spur. 

Die beiden sind zahm und ca 6 bis 8 Wochen alt. Fressen tun sie schon selbstständig. 

Jetzt befinden sie sich in unserer Obhut, werden Tierärztlich vorgestellt und können hoffentlich bald ein Zuhause finden 😻

Neuzugang am Abend ist der kleine Kater dessen Geschwisterchen schon am Sonntag aus Bösenrode zu uns kamen. 



Zu später Stunde wurde er geschnappt. 

Er erhielt genau wie seine Geschwister eine Sprühdusche gegen Parasiten  und morgen seine Wurmkur.


Jetzt sind sie wieder beisammen🥰


Ein kleiner Tipp : noch nicht so händelbare Kätzchen kann man immer im Nackengriff nehmen,da fallen die Katzen in eine Starre in der sie sich wohl fühlen weil die Mutter sie so trägt.

Da erspart man sich und dem Tier Stress ☺.

Auch bei großen Querulanten die beste Lösung  bei Umsetzungen und um sie zu halten😇 .

Was gibt es schöneres an einem sonnigen, freien Sonntag zu tun? 🌞 


Natürlich die Zukunft von zwei kleinen Kitten zu gewährleisten. 🐱🐱 


Uns erreichte ein Hilferuf aus Bösenrode/Berga das dort drei Welpen herum wusseln in der Scheune der Finder.Eine herrenlose Katze hat sie dort hingebracht. Die Entdecker erklärten sich bereit die Kleinen zu fangen und zu uns zu ins 🐈 🏡 zu bringen.Die Mama wird versucht zu fangen und kastriert.


Die ersten beiden Geschwisterchen sind bei uns eingetroffen und gleich in die Quarantäne    🏥 gezogen.

Noch etwas schüchtern,ängstlich und verdattert sitzen sie und überlegen was Mensch möchte🙈 aber die Hände sind ganz lieb .Wir müssen jetzt behutsam und ganz ruhig die Knirpse betreuen 💓.


Morgen geht es gleich zum Arzt 🥼 und dann werden wir unsere Tradition der Namenspatenschaft fort führen und ihr könnt, wenn ihr möchtet, den beiden einen schönen Namen und die erste Impfung spendieren.

Überlegt schon einmal süsse "B" Namen ♀️♂️


Einen schönen Rest Sonntag euch allen 😄

Hallo ihr Lieben unser kleiner Patient heisst jetzt Alvin ❤.


Wir haben ihn heute Abend vom Tierarzt abgeholt und der Zwerg hat schon einiges mitgemacht in seinem jungen Alter von ca 7 Wochen .

Er ist unterernährt,hat Ohrmilben gegen die er behandelt wurde ,bekam etwas gegen Parasiten und etwas gespritzt.

Ab morgen beginnt die Antibiotika Therapie und 3 x täglich  müssen die  Augen gesalbt werden.

Ob  etwas zurück bleibt am linken Auge wird die Zeit zeigen 😿.

Alvin ist sehr verschnupft und riecht daher sein Futter nicht.

Er muss sicher zugefüttert werden mit der Flasche. 

Heute Abend hat der kleine Mann nach all dem Stress dann erstmal schlapp gemacht und gleich geschlafen nach 3 Schluck aus der 🍼.

Leider hat er auch keinen Nafubrei angerührt.

Er braucht morgen ganz viel Betreuung und Fürsorge so das er stabilisiert wird und Nahrung aufnimmt 🙏🐾❤.


Jetzt ruh dich aus kleiner Alvin💟🍀❣💞

**Ein kleiner Neuzugang vom Bauernhof auf dem Weg zum Tierarzt 🚑.


Dieses Findelkind lag allein im Heuboden in Schiedungen nahe einer Agrar Bäuerlichen Gemeinschaft .

Klein,abgemagert,geschwächt,krank und vom Katzenschnupfen gezeichnet 😿.


Es besteht noch so viel Handlungsbedarf und so viele Einsatzgebiete ...soviel schaffen allein unsere Tierschutzvereine mit ehrenamtlichen Engagement nicht mehr.

Es muss endlich in den Köpfen der privat Leute  klick machen die eigenen Freigänger zu kastrieren .

(Wer bei Kastrationsaktionen helfen möchte kann sich gern bei uns melden .)


Nun drücken wir unseren kleinen Katerle die Daumen und 🐾das alles gut geht beim Doc.🍀

Heute Abend wissen wir mehr .


Danke den Findern und Rettern Sandra Hobusch und Michael


Bildergalerie September 2019👇

Oktober/November 2019

3.November 2019 /Adam
3.November 2019 /Adam

Dieses Katerle etwa 16 Wochen alt wurde heute am Zorgeufer in Höhe des Arbeitsamtes auf einem Baum gefunden.


Er ist gut genährt, gepflegt und an Menschen gewöhnt. Wir haben ihn erstmal in Gewahrsam genommen.


Falls jemand das Kätzchen vermisst oder es wieder erkennt bitte hier melden.

2.November 2019/Clara
2.November 2019/Clara

Clara,unser kleiner Neuzugang ❤

Sie sass heute mitten auf einer befahrenen Straße🚗🚛🚙 und wurde von einem Autofahrer gerettet und zu uns gebracht😇. 

Danke das es Menschen gibt die nicht zögern zu helfen so wie der Autofahrer und unser Mitglied Anne welches dem Baby auch gleich ein kleines gemütliches warmes weiches Domizil hergerichtet hat.

Hier kannst du jetzt selbstverständlich Zuhause sein klein Clara und genesen❣

Clara hat ein bisschen schnupfen ,niest ab und zu und die Äugelein sind etwas verklebt.

Da der tierärztliche Notdienst heute Dr.Heurich im Kyffjäuserkreis wäre und Clara nicht soweit reisen mag warten wir mit der Erstuntersuchung bis Montag.

Es geht ihr sonst soweit gut und es wurde auch schon gespielt in der Box.

Die dick angerührte Aufzuchtsmilch und das Nassfutter mochte sie noch nicht naschen, nur mal kurz geschleckert. 

Aber Wasser hat sie gleich getrunken .

Kein Mensch weiss wieder einmal wie solch ein Zwerg auf die Strasse kam und was alles hätte passieren können 😥😔☝️.

Vom.Gewicht ist sie auch unbedenklich gut genährt aber die Äugelein brauchen nächste Woche sicher ein Sälbchen.🏥.

Eva
Eva

Guten Tag ,klein Eva aus Rottleben 🏕hatte gestern ihre Erstuntersuchung beim Doc.

Sie ist bis auf einen Bandwurm🦠😖 und ganz schmutzigen Ohren durch Milbenkot recht gesund.

Gegen die inneren  Parasiten gab es etwas vom Doctor 💊 und die Ohren wurden mit Kamillereiniger gesäubert ,uiii kam da was raus...so viele Wattebausche ware schwarz 🙈.

Ins Ohr muss dann immer mal wieder ein Medikament in Tropfen 🧪.

Ihr Popo ist stark gerötete und gereizt, da die Verdauung etwas breiig ist .

Da dürfen die lieben Katzenmamas jetzt Ringelblumensalbe drauf schmieren 😙🤗.

Das fehlende Glied meines Schwänzchen ist schon verheilt und eine alte Verletzung.Womöglich wurde mir der Schwanz eingeklemmt und dadurch hab ich nir ein halbes Schwänzchen.Damit kann ich aber gut leben.

Meine erste Impfung kann ich erst in 14 Tagen erhalten 💉😑 und hoffentlich schnell ein Zuhause ❤


Eva soll erstmal bei Diätfutter bleiben zum Beispiel das i/d Gastro Futter vom Tierarzt .Davon gab es auch gleich 2 Packungen mit .

Wer es mir bei Dr.Glatz kaufen mag darf gern in der Tierarzt Praxis Bescheid geben. 

Bestellen könnt ihr sowas auch ins 🐈🏡❤.

Auch meine Freunde die Salzagraben Babys brauchen diese Diäthetik noch wegen der Darmbakterien ☝️❣